Digitaler Restchlorsensor

  • CS5530D Digitaler Restchlorsensor

    CS5530D Digitaler Restchlorsensor

    Elektrode mit Konstantspannungsprinzip wird zur Messung von Restchlor oder hypochloriger Säure in Wasser verwendet.Das Messverfahren mit konstanter Spannung besteht darin, ein stabiles Potential am Messende der Elektrode aufrechtzuerhalten, und verschiedene gemessene Komponenten erzeugen unter diesem Potential unterschiedliche Stromstärken.Es besteht aus zwei Platinelektroden und einer Bezugselektrode zu einem Mikrostrommesssystem.Das restliche Chlor oder Hypochlorige Säure in der Wasserprobe, die durch die Messelektrode fließt, wird verbraucht.Daher muss die Wasserprobe während der Messung kontinuierlich durch die Messelektrode fließen.
  • Digitaler Fluorid-Chlorid-Chlorid-Kaliumnitrat-Ionen-Sensor für Abwassersensor CS6710AD

    Digitaler Fluorid-Chlorid-Chlorid-Kaliumnitrat-Ionen-Sensor für Abwassersensor CS6710AD

    Der digitale Fluoridionensensor CS6710AD verwendet eine ionenselektive Festmembranelektrode zum Testen von darin schwebenden Fluoridionen
    Wasser, das schnell, einfach, genau und wirtschaftlich ist.
    Das Design übernimmt das Prinzip der ionenselektiven Elektrode mit einem Chip und hoher Messgenauigkeit.Doppeltes Salz
    Brückendesign, längere Lebensdauer.
    Die patentierte Fluorid-Ionen-Sonde mit einer internen Referenzflüssigkeit bei einem Druck von mindestens 100 kPa (1 Bar) sickert extrem
    langsam von der mikroporösen Salzbrücke.Ein solches Referenzsystem ist sehr stabil und die Elektrodenlebensdauer ist länger als gewöhnlich.